Aktuelles

Radiobeitrag im rbb-Inforadio

Wir freuen uns über einen Beitrag im rbb-Inforadio mit FTS-Bereichsleiterin Carola Kalbitz sowie Olaf Pettau aus der Recyclingwerkstatt!

Radioredakteur Thomas Rautenberg besuchte den Steg am 04.12. und führte ein halbstündiges Interview mit beiden. Anlass war die Veröffentlichung des BKK-Gesundheitsreports (Bundesverband der Betriebskrankenkassen) zu psychischen Erkrankungen 2019.

Hier geht es zum Mitschnitt

Der Steg hat ein neues Leitbild

Ein achtköpfiges Team aus Mitarbeiter*innen der fünf Steg-Bereiche hat über die letzten sieben Monate hinweg unser neues Leitbild entwickelt. Mit Geduld, positiver Energie und Lust am Diskutieren ist ein Ergebnis entstanden, mit dem wir uns gerne identifizieren: authentisch, ehrlich, positiv, motivierend. Das Leitbild gilt ab sofort und löst das alte Leitbild ab.

Danke an die Kolleg*innen für die tolle Arbeit und den persönlichen Einsatz!

Download Der Steg – Leitbild

Papierstrassen Weihnachtsmärkte 2019

Am Donnerstag, den 28. November fand in den schönen Werkstatträumen der Papiertsrasse unser alljährlicher Weihnachtsmarkt statt. Wir waren sehr erfreut über die vielen Besucher*innen und tollen Komplimente, die wir für unsere Produkte bekommen haben. Die Aufregung und der hohe Arbeitseinsatz unserer Klient*innen in den letzten Wochen wurden belohnt!

Am ersten Advents-Sonntag waren wir darüber hinaus mit einem Stand auf dem Adventsmarkt des St. Hedwig-Krankenhauses vertreten.

Unsere Kalender 2020 finden Sie hier.

Der Steg auf der JOBMEDI Berlin 2019

Am Freitag, den 29. und am Samstag, den 30. November haben wir uns bereits zum zweiten  Mal mit einem Stand auf der JOBMEDI Berlin im Palais am Funkturm präsentiert. Der fachliche Austausch mit anderen Aussteller*innen, vor allem aber mit interessierten Besucher*innen, war wieder eine große Bereicherung.

Die Berufsinformationsmesse für Gesundheit, Pflege und Soziales JOBMEDI fand zum neunten Mal in Berlin statt und bietet für uns vor allem die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und erfahrene Fachkräfte, aber eben auch Berufseinsteiger*innen sowie Quereinsteiger*innen kennenzulernen.

Im Mai 2020 werden wir zusätzlich zur JOBMEDI Berlin an der Recruitingmesse campus-X-change in Cottbus teilnehmen.

Bei Interesse an einer unserer offenen Stellen klicken Sie hier oder bewerben sich initiativ. Wir freuen uns auf tatkräftige, lebensfrohe und wissbegierige neue Mitarbeiter*innen!

Neues vom Steg – Newsletter #3

Es ist wieder soweit: Unser Newsletter erscheint in wenigen Tagen. Dieses Mal stellen wir im TOPTHEMA die Verwaltung vor. Außerdem informieren wir wie immer über aktuelle Themen unseres Unternehmens.

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden! Neues vom Steg – Newsletter

ERINNERUNG: JOBMEDI Berlin 2019: Wir sind dabei!

Besuchen Sie uns an unserem Stand auf der JOBMEDI Berlin. Wir stehen für alle offenen Fragen zur Verfügung.

Freitag, 29.11.2019 von 9 bis 14 Uhr
Samstag, 30.11.2019 von 10 bis 16 Uhr

Im Palais am Funkturm
Hammarskjöldplatz
14055 Berlin

Weihnachtsmarkt in der Papierstrasse

Am Donnerstag, den 28. November findet von 11 bis 18 Uhr unser alljährlicher Weihnachtsmarkt in der Papierstrasse statt.

Angeboten werden in weihnachtlicher Atmosphäre Kalender, Weihnachtskarten, Notizhefte, Geschenkbücher, Magnet-Sets, Briefpapiere, Leporellos, Fotoalben, Aufbewahrungsboxen und anderes Schönes aus Papier. Die Produkte werden in der Papierstrasse von und mit unseren Klient*innen in sorgfältiger Handarbeit gefertigt.

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen!

RAZ berichtet über die Papierstrasse

Wir freuen uns über einen Artikel in der aktuellen RAZ (Reinickendorfer Allgemeine Zeitung) über Manufakturen in Reinickendorf.

In akkurater Handarbeit entstehen in unserer Papierstrasse seit jeher hochwertige und feine Dinge aus Papier. Das hat auch die RAZ überzeugt. In ihrem aktuellen Titelthema werden besondere Manufakturen in Reinickendorf vorgestellt und wir sind dabei!

Der Steg beim LittleMammut Berlin

Beim Mammutmarsch werden 100 Kilometer in 24 Stunden zu Fuß zurückgelegt, beim LittleMammut sind es immer noch 30 oder 55 Kilometer! „Mammutmarsch heißt Grenzen sprengen. Wir haben nur eine Mission: Wir wollen dir zeigen, dass du alles schaffen kannst.“ heisst es auf der Veranstalterseite www.mammutmarsch.de

Unsere Mitarbeiterin Martina Milde – Erzieherin im TJWG – stellt sich dieser Herausforderung bereits zum zweiten Mal. Sie läuft für den Steg die wunderschöne Strecke mit Start im historischen Strandbad Müggelsee, viel Wasser und Natur.

Danke an unsere Mitarbeiterin für diesen persönlichen Einsatz und die tollen Bildeindrücke!

 

Der Steg bei der Woche der Seelischen Gesundheit

Hinter uns liegen drei Tage voller informativer und unterhaltsamer Veranstaltungen. Im Rahmen der 13. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit haben wir in diesem Jahr erstmals drei unserer Bereiche vorgestellt.

Das ATZ (AutismusTherapieZentrum) feierte außerdem ein Jubiläum: Es war mit seinem dreistündigen Vortrag zum zehnten Mal bei der Woche der Seelischen Gesundheit dabei! Herzlichen Glückwunsch und ein großes Dankeschön an die engagierten Bereichsleiterinnen Juliane Succow und Irmela Triebel für ihr Engagement.

Am Montag fand im großen Konferenzraum eine Infoveranstaltung des Bereichs TJWG (Therapeutische Jugendwohngruppen) statt. Als Team stellten Psychologin Claudia Grimm sowie Betreuerin Martina Milde die Arbeit in den sechs Häusern des Stegs vor und gaben tiefe Einblicke in das Leben und den Alltag der Gruppen. Eine kleine Fotoausstellung rundete den Vortrag ab.

Am Dienstag konnten Interessierte in verschiedenen Workshops einen Einblick in den Bereich FTS (Flexible Tagesstätte für Beschäftigung und Struktur) bekommen: Was passiert eigentlich in der Papierstrasse? Wie funktioniert die Arbeit in Fahrrad- und Recyclingwerkstatt? Um das Bild abzurunden, erzählten zwei Teilnehmende aus den Projekten von ihrem Alltag beim Steg. In Live-Interviews beantworteten sie zum Teil sehr persönliche Fragen und gaben den Zuhörer*innen einen guten Eindruck davon, was die Arbeit beim Steg für sie bei der Bewältigung des Alltags bedeutet.

Am Mittwoch fand der gut besuchte Vortrag des ATZ (AutismusTherapieZemtrum) mit dem Titel „Diagnose Autismus – Was nun?“ statt. Vor Fachpublikum sowie betroffenen Eltern gab Juliane Succow tiefgehende Einblicke allgemein in das Themenfeld Autismus-Spektrum sowie konkret in die Arbeit des ATZ. Am Abend verabstalteten wir darüber hinaus im Café Aline eine Lesung mit verschiedenen Texten zum Thema. Begleitet wurden die Lesenden von der Saxophonistin Almut Schlichting.

Der Steg gGmbH in Alt-Reinickendorf, Berlin

Lorem Ipsum 3

Alt-Reinickendorf 29, 13407 Berlin
Telefon 030 4985769-0 | info@dersteg.de

Lorem Ipsum 2

Alt-Reinickendorf 29, 13407 Berlin
Telefon 030 4985769-0 | info@dersteg.de

Lorem Ipsum

Alt-Reinickendorf 29, 13407 Berlin
Telefon 030 4985769-0 | info@dersteg.de

Der Steg gGmbH

Alt-Reinickendorf 29, 13407 Berlin
Telefon 030 4985769-0 | info@dersteg.de