Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Wir sind Unterzeichner der Selbstverpflichtung zur Transparenz der Initiative Transparente Zivilgesellschaft. Der Wortlaut der unterzeichneten Selbstverpflichtung steht Ihnen hier zur VerfĂĽgung.

1. Name, Sitz, Anschrift und GrĂĽndungsjahr
Der Steg gGmbH, Alt-Reinickendorf 29, 13407 Berlin

Gegründet 1983 in Berlin als DER STEG – Verein zur Wiedereingliederung psychisch kranker Kinder und Jugendlicher erfolgte 2001 eine Umbenennung in DER STEG e.V. – Verein zur Förderung von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen und 2006 eine Änderung der Rechtsform vom e.V. (eingetragenen Verein) in eine gGmbH (gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung) und der Bezeichnung in DER STEG – Gesellschaft zur Förderung von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen.

 

2. Ziele, Leitbild und Gesellschaftervertrag
Der Steg unterstützt Kinder, Jugendliche, junge Volljährige und Erwachsene während psychischer Erkrankungen sowie nach krisenbedingten Klinikaufenthalten und hilft bei der Rückkehr in ein “normales” Leben. Neben verschiedenen Wohneinrichtungen mit qualifizierter Betreuung bietet Der Steg gezielte Hilfen für Kinder, Jugendliche und Familien an, die sich mit besonderen Schwierigkeiten auseinandersetzen müssen. In unterschiedlichsten Beschäftigungsprojekten stehen die psychische Stabilisierung und eine Strukturierung des Alltags im Fokus unserer Arbeit mit unseren Klient*innen.
» Gesellschaftervertrag
» Leitbild

 

3. Aktueller Finanzamtsbescheid über die Anerkennung als steuerbegünstigte (gemeinnützige) Körperschaft
Der Steg ist seit seiner Gründung 1983 als gemeinnützig anerkannt (Finanzamt für Körperschaften I, Steuernummer 27/601/51415). Die Gesellschaft verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige bzw. mildtätige Wohlfahrtszwecke im Sinne des Abschnitts “steuerbegünstigte Zwecke” der Abgabenordnung vom 01.01.1977 in der jeweils gültigen Fassung. Die aktuelle » Gemeinnützigkeitsbescheinigung stammt vom 19.11.2018 und gilt vom 01.01.2019 bis zum 31.12.2021.

 

4. Name und Funktion wichtiger Entscheidungsträger
Seit dem 01.07.2014 ist Kathrin Freese-Kriesel alleinvertretungsberechtigte Geschäftsführerin des Der Steg. Mit der Umwandlung in eine gGmbH 2006 waren die Vorstandsmitglieder alleinige Gesellschafter. Dem » Gesellschaftervertrag ist die Aufgabenverteilung (§§7 ff) zu entnehmen.

 

5. Bericht über die Tätigkeit unserer Organisation
» Tätigkeitsbericht 2018

 

6. Personalstruktur
Am Stichtag, dem 31. Dezember 2019, sind 183 Mitarbeiter*innen bei der Gesellschaft tätig.

 

7. Mittelherkunft
Der Steg veröffentlicht seine Jahresabschlüsse pflichtgemäß im Bundesanzeiger. Unter » www.bundesanzeiger.de sind diese Angaben jedermann zugänglich. Die Mittelherkunft 2018 ist dem Jahresabschluss dort und der » Gewinn- und Verlustrechnung zu entnehmen.

 

8. Mittelverwendung
Der Steg veröffentlicht seine Jahresabschlüsse pflichtgemäß im Bundesanzeiger. Unter » www.bundesanzeiger.de sind diese Angaben jedermann zugänglich. Die Mittelverwendung 2018 ist dem Jahresabschluss dort und der » Gewinn- und Verlustrechnung zu entnehmen.

 

9. Gesellschaftliche Verbundenheit mit Dritten
Der Steg ist Mitglied in folgenden Dachverbänden und Organisationen:

  • PARITĂ„TISCHER WOHLFAHRTSVERBAND – Landesverband Berlin e.V.
  • Gemeindepsychiatrischer Verbund Berlin-Reinickendorf e.V.
  • Lokales BĂĽndnis fĂĽr Familie Berlin-Reinickendorf
  • Galerie ART CRU Berlin

 

10. Namen von juristischen oder natürlichen Personen, deren jährliche Zuwendungen mehr als zehn Prozent unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen
Der Steg erhält im wesentlichen Entgelte von den Bezirksämtern in Berlin und Brandenburg für Leistungen im Rahmen der Jugendhilfe nach § 27 ff SGB VIII (ca. 50%) und im Rahmen der Eingliederungshilfe nach § 53 f SGB XII (ca. 50%).